Leuner Straße

Der Ausbau der Leuner Straße ist in der letzten Phase. Derzeit ist die Zufahrt in den Burgsolmser Weg gesperrt.  Foto: Jenny Berns Der Ausbau der Leuner Straße ist bald fertig

Die Arbeiten für die grundhafte Sanierung der Leuner Straße sind auf der Zielgerade. Derzeit finden Restarbeiten statt. Die Zufahrt in den Burgsolmser Weg ist deshalb gesperrt. 

Seit geraumer Zeit wird die Leuner Straße in Braunfels grundhaft saniert. Fahrbahn und Gehwege werden dabei vollständig erneuert. Aufgeteilt wurden die Arbeiten in zwei Abschnitte. Mittlerweile ist die Stadt mit der Sanierung gut vorangekommen. Die Arbeiten befinden sich auf der Zielgeraden. Im August soll alles fertig werden. Derzeit ist deshalb die Einfahrt von der Wetzlarer Straße in den Burgsolmser Weg gesperrt. Die Arbeiten selbst finden zwischen der Ferbornstraße und der Wetzlarer Straße statt.
Umleitung ist ausgeschildert. Im Rahmen der Sanierung wird und wurde die gesamte Straße und der Gehweg aufgebrochen und anschließend ausgekoffert. Danach wird in mehreren Schritten die neue Fahrbahndecke gemacht und die Gehwege gepflastert. Auch die Wasserleitung und die Anschlüsse der Haushalte werden erneuert. Ende 2018 war bereits der erste Bauabschnitt fertig, im April 2019 dann weitgehend auch der zweite. Was jetzt erfolgt sind Restarbeiten. Für die Dauer der Sperrung ist eine Umleitung über die Kaiser-Friedrich-Straße, die Hecksbergstraße, den Ulmenweg und den Höhenweg vorgesehen. Die Umleitung für die Leuner Straße führt über die Kaiser-Friedrich-Straße, die Hecksbergstraße, den Ulmenweg und die Friedericke-Fliedner-Straße. Die Fahrtrouten sind entsprechend ausgeschildert. Die Sanierung der Leuner Straße wird über die wiederkehrenden Straßenbeiträge finanziert. https://www.mittelhessen.de/lokales/wetzlar/braunfels/ausbau-der-leuner-strasse-ist-bald-fertig_21820841

Termine

Okt
28

28.10.2020 19:00 - 20:00

Okt
29

29.10.2020 19:00 - 20:00

Nov
5

05.11.2020 19:00 - 20:00

 

 

Facebook

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.