Jusos - Untot in der SPD

Gar nicht so harmlos: Die #nogroko-Kampagne der Jusos. Früher hatten die Jusos keine Macht, aber Theorien. Heute ist es umgekehrt

Eben in dem Moment, da sie einem Umsturz der Verhältnisse so nah wie nie zuvor ist, verfügt sie über keinen eigenen Plan. 

Anders als seine Juso-Ahnen hat Kühnert keine Vorstellung, was kommen soll, wenn er Erfolg hat. Dafür hat er eine Macht, die jene nie hatten und die ihnen vielleicht Angst gemacht hätte – sie hätten dann ihren Sozialismus womöglich verwirklichen müssen. http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/warum-die-plaene-der-jusos-gefaehrlich-sein-koennten-15454462.html

So viel verdient der FDP-Chef

FDP-Chef Christian Lindner ist für seine Wortgewandtheit bekannt. (Foto) Klingelnde Kassen! 

FDP-Chef Christian Lindner ist für seine Wortgewandtheit bekannt - nicht nur im Bundestag hält der Politiker Reden. Auch außerhalb des politischen Parketts ist Christian Lindner als Vortragsredner gefragt und verdient damit ein hübsches Sümmchen dazu. Dass Christian Lindner zu den wortgewandteren Politikern Deutschlands gehört, dürfte auch seinen Kritikern bekannt sein. Allerdings tritt der FDP-Chef nicht nur im Bundestag ans Rednerpult, sondern auch abseits des politischen Parketts - Mitgliedern des Bundestags ist das gestattet, solange die Nebentätigkeiten ordnungsgemäß angezeigt werden. Christian Lindner sei Informationen der FDP seit Jahren ein gefragter Redner, ist bei der "Bild" zu lesen.

Weiterlesen: So viel verdient der FDP-Chef

Plan der Regierungskommission

Symbolbild: Abgase kommen aus einem Dieselfahrzeug | Bild: picture-alliance/dpa Experten wollen Dieselnachrüstung wohl auch mit Steuergeldern finanzieren

Eine vom Bundesverkehrsministerium eingesetzte Expertenkommission will offenbar Hardware-Nachrüstungen bei älteren Diesel-Fahrzeugen mit Steuergeldern fördern. Das geht nach Informationen von BR Recherche und der Süddeutschen Zeitung aus dem Entwurf der Kommissions-Abschlusserklärung hervor. Hintergrund sind die drohenden Fahrverbote für ältere Diesel-Modelle, die Politik, Wirtschaft und Verbände unbedingt vermeiden wollen. http://www.br.de/nachrichten/experten-wollen-dieselnachruestung-wohl-auch-mit-steuergeldern-finanzieren-100.html

Woolrec-Verantwortliche schweigen vor Gericht

Woolrec Mehr als fünf Jahre nach dem Skandal um die Recyclingfirma Woolrec in Braunfels-Tiefenbach hat der Prozess gegen den früheren Firmeninhaber und einen Gutachter begonnen. Ihnen drohen lange Haftstrafen. Zu den Vorwürfen äußerten sie sich nicht. 

 
Zum Verfahren vor der Strafkammer:
 
Zu weiteren Verfahren gegen den Gutachter und weitere Angeklagte:

 

Kompromiss gehört zur Politik

Weiterlesen: Kompromiss gehört zur Politik

Bürgerversicherung - österreichisches Modell

 Warum nicht einfach das österreichische Modell übernehmen? 

Horst Seehofer müsste nur einen Blick über die Grenze werfen, um zu sehen, wie die SPD-Forderung "ohne große Ungerechtigkeiten" umgesetzt werden kann

CSU-Chef Horst Seehofer lehnte die SPD-Forderung nach einer Bürgerversicherung im Spiegel mit der Begründung ab, er sehe nicht, "wie man sie so umsetzen kann, dass sie nicht für große Ungerechtigkeiten sorgt". In Sozialen Medien empfiehlt man ihm deshalb einen Blick über die Grenze: In Österreich funktioniert ein Bürgerversicherungsmodell nämlich seit langem so zufriedenstellend, dass auch die neue türkis-blaue Koalition bislang keine wesentlichen Änderungswünsche dazu vorgebracht hat.

https://www.heise.de/tp/features/Buergerversicherung-Warum-nicht-einfach-das-oesterreichische-Modell-uebernehmen-3916798.html

Termine

Feb
27

27.02.2018 19:00 - 20:00

Mär
7

07.03.2018 19:00 - 20:00

Mär
14

14.03.2018 19:00 - 20:00

Mär
15

15.03.2018 19:00 - 20:00

 

 

Facebook