Umsatzsteuer bei IKZ

Weiterlesen: Umsatzsteuer bei IKZ

Mietbelastung - Arbeiten nur noch für die Miete

imago91283219h.jpg Die steigenden Mieten machen vielen Menschen zu schaffen.

Vor allem für Geringverdienende aber wird es richtig eng. Diese Karte zeigt, wo ihnen Wohnen besonders weh tut: https://www.zeit.de/wirtschaft/2019-12/mietbelastung-mietpreise-einkommen-wohnen-deutschland. Sylt - das sind kilometerweite Sandstrände, Möwen und niedliche Reetdachhäuser. Ein Traum für all die Einheimischen, sollte man meinen. Doch Sylt könnte schon bald eine Insel ohne Sylter werden. Wegen der dramatisch steigenden Preise können sich viele der Ortsansässigen eine Mietwohnung dort kaum noch leisten.

Weiterlesen: Mietbelastung - Arbeiten nur noch für die Miete

Mehr Geld als erwartet in der Kasse

Braunfels hat mehr Geld in der Kasse als erwartet

Lieber vorsichtig kalkuliert hatten die Finanzexperten der Stadt Braunfels beim Erstellen des Haushaltsentwurfs für 2020. Nun sind die endgültigen Zahlen von Kreis und Land eingetroffen. Demnach kann die Kurstadt nun mit deutlich mehr Budget haushalten als gedacht. Unerwarteter Geldregen für die Stadt Braunfels: Waren die Verantwortlichen Anfang November noch davon überzeugt, dass der finanzielle Spielraum auch im Jahr 2020 eher klein ist, konnten die Zahlen nun nach oben korrigiert werden.

Weiterlesen: Mehr Geld als erwartet in der Kasse

Steuern auf Renten

Daheim oder ins Heim? Renten-Besteuerung verfassungswidrig?

Die Renten werden zum 1. Juli 2020 um gut drei Prozent steigen. Für die 21 Millionen deutschen Rentner ist das angenehm, jedoch müssen sich viele darauf einstellen, dass sie mit den höheren Altersbezügen steuerpflichtig werden. Das ärgert die meisten Betroffenen. Manche liebäugeln deshalb mit dem Gang vors Verfassungsgericht.

Schon im Jahr 2018 mussten in Deutschland gut vier Millionen Rentner Einkommensteuern zahlen. Sie überwiesen rund 33 Milliarden Euro an Finanzminister Olaf Scholz.

Weiterlesen: Steuern auf Renten

Kreisel an der Obermühle

Unfallträchtig: Der Kreuzungsbereich zwischen Obermühle und Heimatmuseum in Braunfels.    Foto: Jenny Berns Stadtverordnete wollen neue Planung

Aufbegehren gegen den geplanten Kreisverkehr an der Obermühle: Nach der der Heimatkundlichen Arbeitsgemeinschaft Braunfels haben nun die Stadtverordneten interveniert. Auch der Braunfelser Ortsvorsteher Ekkehard Wagner hat sich geäußert.

Weiterlesen: Kreisel an der Obermühle

Verkehrskonzept für Altstadt

Schrittgeschwindigkeit und Schranken: Seit 2016 gibt es ein Konzept zur Verkehrsberuhigung für die Braunfelser Altstadt. Bei einer Versammlung sollen die Bürger zur Evaluierung dieses Konzeptes gehört werden. Fotos: Jenny Berns Braunfelser diskutieren Verkehrskonzept

Im Großen und Ganzen sind die Anwohner mit dem Verkehrskonzept für die Braunfelser Altstadt zufrieden. Das zeigte eine Bürgerversammlung am Donnerstag. Schrittgeschwindigkeit und Schranken: Seit 2016 gibt es ein Konzept zur Verkehrsberuhigung für die Braunfelser Altstadt. Bei einer Versammlung sollen die Bürger zur Evaluierung dieses Konzeptes gehört werden. 

Weiterlesen: Verkehrskonzept für Altstadt

Termine

Jan
23

23.01.2020 19:00 - 20:00

Jan
29

29.01.2020 19:00 - 20:00

Jan
30

30.01.2020 19:00 - 20:00

Feb
5

05.02.2020 19:00 - 20:00

 

 

Facebook

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.