Haus des Gastes

Grund für viele Diskussionen: das ehemalige Sparkassengebäude in der Braunfelser Innenstadt.  Archivfoto: Manuela Jung  Was wird aus dem "Haus des Gastes"

Verkaufen, verpachten oder selbst nutzen - darüber müssen die Braunfelser Stadtverordneten wohl in Zukunft einmal abstimmen. Nun ist eine Machbarkeitsstudie für das "Haus des Gastes" im Gespräch. Was wird aus dem Gebäudekomplex "Haus des Gastes" in Braunfels?

Weiterlesen: Haus des Gastes

Grüne überzeugen nur bei einem Thema

Grünen-Chefs Robert Habeck und Annalena Baerbock: Faustpfand Ökopolitik Die Grünen wollen eine Partei für alle und alles sein.

Nehmen ihnen die Wähler das ab? In einer SPIEGEL-Umfrage liegt die Partei bei fast allen Politikfeldern weit hinten - nur auf einem Gebiet ist sie spitze. In den Umfragen liegen die Grünen stabil bei 20 Prozent plus X, in den vergangenen Monaten triumphierten sie bei den Wahlen in Bayern, Hessen sowie bei der Europawahl. Auch in Sachsen und Brandenburg legten sie zu. Sind die Grünen also bereits auf dem Weg zur Volkspartei? Zu einer Partei, die eine möglichst große, diverse Wählergruppe anzusprechen und zu binden vermag? Die Angebote für die gesamte Bevölkerung hat? Nicht unbedingt.

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/gruene-bleiben-ein-themen-partei-umfrage-a-1289288.html

Scheitert Bauernhof-Kita am Geld?

Eine Kita auf dem Bauernhof will eine Initiative aus Eltern, Pädagogen und Ökologen gründen.  Foto: Jenny Berns Die Rechnung geht jedoch nicht so einfach auf wie gedacht

Eine Initiative aus Eltern, Pädagogen und Ökologen möchte im Braunfelser Stadtteil Neukirchen einen Natur- und Hofkindergarten gründen. Sie wollen, dass Kinder das Landleben von klein auf kennenlernen. Das Problem: Es müssten Gelder von der Stadt Braunfels fließen und da sind die Kassen derzeit nicht gerade üppig gefüllt.

Weiterlesen: Scheitert Bauernhof-Kita am Geld?

Solidaritätszuschlag

Weekly Government Cabinet Meeting Bundesregierung beschließt weitgehende Soli-Abschaffung

Das Kabinett hat sich auf einen entsprechenden Gesetzentwurf von SPD-Finanzminister Olaf Scholz geeinigt. Für 90 Prozent der bisherigen Zahler soll die Abgabe gestrichen werden.

Die Bundesregierung hat beschlossen, den Soli weitgehend abzuschaffen. Am Mittwoch einigte sich das Kabinett auf einen entsprechenden Gesetzentwurf von Finanzminister Olaf Scholz (SPD), teilte das Finanzministerium mit.

Weiterlesen: Solidaritätszuschlag

Die Kandidatensuche könnte zum endgültigen Kollaps der SPD führen

Ministerpräsident Stephan Weil Die Kandidatensuche der SPD

Die Suche nach einer neuen SPD-Spitze dauert viel zu lange, die Kandidaten überzeugen nicht. Das Hauptproblem sind Spitzenkräfte wie Stephan Weil, die sich der Verantwortung vehement verweigern. Es scheint, als ob sich die SPD regelrecht dagegen sträubt, wiederbelebt zu werden. Kaum anders ist zu erklären, was bei den Sozialdemokraten gerade vor sich geht.

Weiterlesen:  Die Kandidatensuche könnte zum endgültigen Kollaps der SPD führen

Comeback der Vermögensteuer

Thorsten Schäfer-Gümbel, kommissarischer SPD-Chef. Archiv Thorsten Schäfer-Gümbel

Sollte Deutschland die Vermögensteuer wieder einführen? Die Mehrheit der Bundesbürger spricht sich im WELT-Trend für den Vorschlag von SPD-Chef Schäfer-Gümbel aus. Die Anhänger von drei Parteien lehnen den Vorschlag ab. Der kommissarische SPD-Co-Chef Thorsten Schäfer-Gümbel ist mit seinem Vorstoß, die Vermögensteuer wieder einzuführen, auf entschiedenen Widerspruch gestoßen: Union und Wirtschaft positionierten sich klar gegen das Konzept des Sozialdemokraten. Die Mehrheit der Deutschen (58 Prozent) befürwortet den Vorschlag hingegen, wie eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey im Auftrag von WELT zeigt.

Weiterlesen: Comeback der Vermögensteuer

Termine

Nov
13

13.11.2019 19:00 - 20:00

Nov
19

19.11.2019 19:00 - 20:00

Nov
20

20.11.2019 19:00 - 20:00

Nov
21

21.11.2019 19:00 - 20:00

 

 

Facebook

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen