FES / Friedrich-Ebert-Stiftung - Newsletter

 FES Landesbüro Hessen - Newsletter 01.2018

 

Herzlich willkommen beim ersten Newsletter des Landesbüro Hessen. Von nun an möchten wir Sie auf diesem Weg regelmäßig auf anstehende Veranstaltungen neugierig machen, mit News aus der FES-Welt versorgen und durch Rückblicke auf vergangene Veranstaltungen Diskussionsstoff liefern.

Dafür muss unser Newsletter aktiv abonniert werden ==> NEWSLETTER-ANMELDUNG

Wir würden uns freuen, Sie als regelmäßige Leserin oder regelmäßigen Leser unseres Newsletters begrüßen zu dürfen. Ohne Abonnement, werden Sie keinen weiteren Newsletter von uns erhalten. Unsere Einladungsverteiler bleiben davon jedoch unberührt, diese erhalten Sie weiter wie bisher.  

Wir freuen uns, Sie auf unseren Veranstaltungen begrüßen zu dürfen. Ihr Team des Landesbüro Hessen

https://www.fes.de/fes-landesbuero-hessen-newsletter-012018/

Engagierte Region - 10 Schritte zum lebendigen Dorf

 Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Ortsbeirätinnen und Ortsbeiräte, liebe Akteurinnen und Akteure aus der Region, welche Themen bewegen Sie in Ihrer Kommune? Was können andere von Ihrer Kommune lernen? Wie funktioniert die Zusammenarbeit zwischen Haupt- und Ehrenamt? Darüber haben wir bei der Auftaktveranstaltung im vergangenen Jahr bereits diskutiert. Besonders begeistert hat hier das Beispiel der Gemeinde Hüttenberg. Einladungsflyer

Weiterlesen: Engagierte Region - 10 Schritte zum lebendigen Dorf

Das Ehrenamt ist und bleibt Rückgrat der Gesellschaft

Bildergebnis für ehrenamt Deutschland und seine Institutionen

Das ist keine einfache Geschichte. Tendenziell misstrauen die Deutschen Institutionen gerne. Aber es gibt Ausnahmen. Erfreulich vor allem, dass die Bürger sehr wohl zwischen der kommunalen Ebene und der Bundesebene unterscheiden.

Rund die Hälfte der Deutschen setzen ihr Vertrauen in jene politischen Institutionen, die ihnen am nächsten sind: Bürgermeister und Oberbürgermeister, Gemeindevertretungen, Stadtverwaltungen, gefolgt von Landes-regierungen. Erst weit dahinter folgen Bundestag, Bundesregierung und EU. Die Werte über 50 Prozent für die kommunalen Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen sind damit im Vergleich zu früheren Umfragen sehr stabil. https://kommunal.de/artikel/das-dorf-gehoert-ins-grundgesetz/

Interne Struktur der SPD

Die Organisation der SPD

Schon vor Gründung der Bundesrepublik konnte die SPD sich auf eine starke Parteiorganisation stützen. Auch wenn die Milieubildung nachgelassen hat, blieb der SPD ihr hoher Mitgliederbestand auch nach ihrem Wandel zur Volkspartei erhalten. Mehr als vierzig Prozent der SPD-Mitglieder sind Akademiker, rund ein Drittel Frauen.
 
 

Termine

Apr
25

25.04.2018 19:00 - 21:00

Apr
26

26.04.2018 19:00 - 20:00

Apr
26

26.04.2018 19:00 - 21:00

Mai
3

03.05.2018 19:00 - 21:00